Blindtexte


Gebrauchstexte lesen sich am besten, wenn sie kurz und auf den Punkt gebracht sind. Sonst würde sie ja niemand brauchen. Eine lange Litanei ist dabei nicht angemessen. Egal ob im Web oder der Broschüre. Allerdings gibt es unter den Texten auch einen Blindgänger: den Blindtext. Er ist ein Blender, ein spezieller Fall. Ist er doch tatsächlich dazu da, mit viel und noch mehr Inhalt so wenig wie möglich zu sagen. Gar nichts eigentlich. Er redet einfach nur heiße Luft, verhüllt Nudisten und kleidet Leerstellen in imposante Textblasen.